Schäden lassen sich im Vorfeld bereits oft vermeiden, wenn im Zuge einer Begutachtung durch einen einschlägigen Sachverständigen der Zustand der Trinkwasseranlage eingeschätzt und auf kritische Punkte hingewiesen wird. Additiv wird eine Risikoanalyse erstellt und bei Bedarf ein Sanierungskonzept inkl. Kostenplan erarbeitet. Die Technische Begutachtung kann eine reguläre Wartung der Anlage nicht ersetzen!