Ausführung

Die der Situation angepasste und technisch richtige Ausführung ist ein wichtiger Schlüssel zu Ihrer Trinkwasserhygiene. Zu üppig dimensionierte oder selten benutzte Anlagenteile führen zu Verkeimungen, im schlimmsten Fall zu Legionellenbefall.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, sei es durch korrekte Leitungsführung, sei es durch selbstspülende Armaturen oder durch richtige Dimensionierung. Wir beraten Sie gerne abgestimmt auf Ihre persönliche Situation.

Unsere Möglichkeiten

  • Aufnahme Ihrer Trinkwasseranlage und Feststellung Ihrer Bedürfnisse.
  • Feststellung von Baumängeln bei bestehenden Anlagen und Behebung dieser Mängel im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten.
  • Dimensionierung der Anlage, Festlegung der passenden Leitungsführung und korrekte Werkstoffauswahl, abgestimmt auf die vorliegenden Wasserinhaltsstoffe.
  • Falls es nötig sein sollte, planen wir auch Einbauten zur Hebung der Wasserqualität wie bspw. Ozonierung oder Entkalkung.
  • Gerne beraten wir auch hinsichtlich selbstspülender Armaturen zur Verringerung der Verkeimung und wenn es krankheitsbedingt nötig sein sollte, helfen wir gerne beim Einbau endständiger Filter.

Kreative Leitungsführung

Ungewarteter Wasserfilter mit akuter Leckage in einem Bankinstitut

Wartung, Instandhaltung, Gebäudetechnik

Trinkwasseranlagen bedürfen laufender Überwachung. Wie alle in ständigem Gebrauch befindlichen Dinge unterliegen sie der Abnutzung. Korrosion und Werkstoffermüdung führen im schlimmsten Fall zu direkten Schäden. Daneben existiert aber auch unsichtbar die Möglichkeit von Metallmigrationen oder Verkeimungen durch unsachgemäße Ausführung oder mangelhafte Nutzung.

In regelmäßigen Abständen durchgeführte Begehungen kehren teuren Unannehmlichkeiten vor. Dazu profitieren Sie von der Rückmeldung, ob für Ihre Anlage schon bessere Komponenten verfügbar sind oder ein gesetzes- und norm- konformer Zustand wiederhergestellt werden muss.

Unsere Möglichkeiten

  • Koordinierung der periodischen Wartung inklusive Haftungsübernahme
  • Auf Wunsch auch Übernahme der Koordinierung der Instandhaltung inklusive Haftungsübernahme
  • Koordinierung von Ausarbeitung und Ausführung nötig gewordener technischer Erneuerungen und Einbauten

Optimierung von Altanlagen

Bereits bestehende Anlagen haben besondere Bedürfnisse. In ihrem Errichtungszeitraum herrschten andere technische Möglichkeiten und andere gesetzliche bzw. normative Grundlagen als heute. Das kann rechtlich relevant sein. Dazu kann von einer gewissen Abnützung ausgegangen werden. Die Schäden und Stillstandszeiten mehren sich.

Zumeist ist aber mit (Teil-)sanierungen sowie Optimierungen eine Besserung der Situation möglich. Hier ist ein Eingehen auf die individuelle Anlage unbedingt erforderlich.

Unsere Möglichkeiten

  • Bestandsaufnahme der Altanlage und Feststellung der Gesetzes- und Normkonformität, Empfehlung der Behebung grober Mängel
  • Planung der Teil- oder Komplettsanierung der Anlage abgestimmt auf die vorhandenen Materialien, die Nutzungssituation und die wirtschaftlich tragfähigste, nachhaltigste Lösung
  • Ausarbeitung der energetischen Optimierung ohne Qualitätsverlust

Ungenützter, aber wasserführender Wandbrunnen in einem Mehrparteienhaus